Home
 Chronik
 Ausrüstung
 Mitglieder
 Bewerbsgruppe
 Termine
 Einsätze/Übungen
 Galerie
 Gästebuch
 Links
 Kontakt
 Mitglieder-LogIn

Home

Feuerwehrfest 2017
Feuerwehrfest 2017 Wie schon Tradition, fand am ersten Septemberwochenende unser 2-Tages Feuerwehrfest statt. So gaben sich am Samstag Abend einige Stars das Mikro in die Hand. Gestartet mit der Wiener Musikikone "Jazz Gitti", traten in weiterer Folge der Schlagerstar "Marc Pircher", die Tiroler Alpenpunkerin "Hannah" mit ihrer Band sowie die sympatische Kärntnerin "Melissa Naschenweng" auf der Reichendorfer Bühne auf. Durch den Abend führte wie gewohnt mit einer perfekten Moderation "Daniel Düsenflitz". Mit viel Applaus dankten die vielen vielen Besucher den Künstlern und so wurde noch bis in den frühen Morgenstunden ausgiebig gefeiert.

Am Sonntag eröffnete HBI Andreas Reiter den Frühschoppen mit Ansprache und Dankesworten. Er konnte zahlreiche Feuerwehren aus dem Abschnitt und Umgebung sowie eine Abordnung der Feuerwehr Fulpmes aus Tirol begrüßen.

Weiters wurde an verdiente Kameraden Auszeichnungen überreicht:

Ehrenzeichen für 25jährige Tätigkeit: HFM Martin Prem, HFM Martin Fuchs, HFM Martin Teubl, HFM Dieter Ecker

Ehrenzeichen für 40jährige Tätigkeit: HFM Bauer Karl, HFM Anton Freismuth, OLM d.V. Hermann Locker

Katastrophenhilfemedaille in Bronze: HBI a.D. Lorenz Reiter, LM d.V. Frank Hausbauer, OBI Thomas Prem, HFM Simon Kulmer, HBM d.F. Christian Kulmer, HBI Andreas Reiter, OLM d.F. Andreas Schrank, HLM Andreas Locker, OLM Daniel Feichtinger

Verdienstzeichen 3. Stufe des ÖBFV: HBI a.D. Lorenz Reiter

Verdienstzeichen 1. Stufe des BFV Weiz: HBI a.D. Lorenz Reiter

Nach den Grußworten von Bgm. Herbert Baier, LAbg. Bgm. Bernhard Ederer sowie ABI Karl Mayer gestaltete Hermann Kulmer den anschließende Wortgottesdienst welcher von der Ilztaler Singgruppe musikalisch umrahmt wurde. Für die Unterhaltung beim Frühschoppen sorgte die Gruppe "Steirer Sound". Zusätzlich brachten die VIP-Girls, die Dancecrew der Südoststeiermark, gute Stimmung und zusätzlichen Schwung in die Kulmblickhalle.

Zu guter Letzt möchten wir uns nochmals bei allen Besuchern, Künstlern, Sponsoren, freiwilligen Helfern, Freunden und Gönnern und bei allen Kameraden der FF Reichendorf recht Herzlich bedanken.

» mehr | » 06.09.2017


Fackelzug Martin & Sabine
Fackelzug Martin & Sabine Die bevorstehende Vermählung von unserem Feuerwehrkameraden BM Martin Wagner mit seiner Sabine nahm die Feuerwehr Reichendorf traditionell zum Anlass, einen Fackelzug für das zukünftige Ehepaar zu organisieren.

Bei anbrechender Dunkelheit marschierten gut 30 Kameraden/Innen, an der Spitze HBI Andreas Reiter, mit Fackeln ein, um dem beiden alles Gute für Ihren gemeinsamen Lebensweg zu wünschen.

HBI Reiter überreichte den Beiden nach einer kurzen Ansprache ein kleines Präsent sowie einen Blumenstrauss und wünschte ebenfalls alles Gute. Weiters bedankte er sich für die tatkräftige Unterstützung in der Feuewehr.

Nach den Dankesworten von Martin & Sabine wurden alle Kameraden noch zu Speiß & Trank eingeladen, wo alle zusammen noch einige gemütliche & kameradschaftliche Stunden verbrachten.

» mehr | » 28.08.2017


Tagesbestzeit beim NLB in Gnies
Tagesbestzeit beim NLB in Gnies Beim offiziell letzten Leistungsbewerb im Bereich Weiz, dem Nassbewerb in Gnies konnte unsere "B" Bewerbsgruppe einen tollen Erfolg einfahren.

Unter insgesamt 28 Durchgängen sicherten sich unsere Kameraden mit einem soliden und fehlerfreien Angriff in 64,0 Sek. den Sieg in der Klasse Bronze B und die Tagesbestzeit. Gratulation zu dieser Leistung!

Vergeben wurden am Saisonende ebenfalls die Pokale für die Supercup Wertung (Gesamtwertung aus Landes-, Bereichs- und Nassbewerb auf Bereichsebene). Hier erreichte die Wettkampfgruppe Reichendorf sowohl in Bronze als auch in Silber den guten 3. Rang.
Eine der erfolgreichsten Saisonen der FF-Reichendorf ist somit vorbei.

» mehr | » 21.08.2017


3 fach Sieg beim Nassbewerb in St.Kathrein/H.
3 fach Sieg beim Nassbewerb in St.Kathrein/H. Mit dem Bereichsnassbewerb in St.Kathrein am Hauenstein geht für die Wettkampfgruppe Reichendorf eine äußerst erfolgreiche Saison vorbei. Bei perfektem Sommerwetter und tadelloser Bewerbs-Organisation konnten wir uns den Sieg in Bronze und Silber sowie den Parallelsieg mit einer Tagesbestzeit holen.

Ein rekordvertächtiges Teilnehmerfeld von 52 Gruppen reiste nach St.Kathrein um sich beim Nassbewerb zu messen. Für unsere Gruppe lief es von Beginn an perfekt. In Bronze gelang uns ein guter Lauf in 52,0 Sek. In Silber mit 63,0 nicht ganz reibungslos aber fehlerfrei. Beim abschließenden Parallelbewerb der besten 4 Gruppen konnten wir uns mit der Tagesbestzeit von 50,1 Sek. gegen die starken Hausherrn, Schäffern und Kleinfrannach durchsetzen. Für uns ging damit eine sehr erfolgreiche Saison zu Ende. Gratulation nach St.Kathrein/H. zur super Organisation!

Ergebnisliste

» mehr | » 09.08.2017


Gemeinschaftsübung der Gemeindefeuerwehren Pischelsdorf am Kulm
Gemeinschaftsübung der Gemeindefeuerwehren Pischelsdorf am Kulm Am Montag dem 10 Juli 2017 hieß um 19 Uhr der Übungseinsatzbefehl für die FF Reichendorf "B01 Brandverdacht mit Rauchentwicklung beim Anwesen Locker in Reichendorf 12."

Nach Lageerkundung des Einsatzleiters und Feststellung das zwei vermisste Personen im verrauchten Raum angängig waren, wurde der Befehl für Menschenrettung mit schwerem Atemschutz und die Nachalarmierung für TLFA 2000 Romatschachen mit ATS, HLF1 und MTF mit TSA 750 Rohrbach bzw. TLFA 2000 Pischelsdorf bzw. Rotes Kreuz erteilt.

Das Kommando Reichendorf möchte sich bei allen Beteiligten, allem voran Fam. Locker für die zur Verfügungstellung der Räumlichkeiten bzw. der Übungsdurchführung auf ihrem Grund recht Herzlich danken.

Dank gilt auch dem Roten Kreuz Pischelsdorf, die unsere Opfer mit realitätsnahen Verletzungen geschminkt und die Übung mit Unterstützt haben.

» mehr | » 13.07.2017


Neue Trainingsjacken für die Wettkampfgruppe Reichendorf
Neue Trainingsjacken für die Wettkampfgruppe Reichendorf Breits im Frühjahr, vor Beginn der Feuerwehr-Wettkampfsaison hat die Wettkampfgruppe der FF-Reichendorf dank der Unterstützung ihrer Sponsoren neue Trainingsjacken bekommen. Bei einem gemeinsamen Fototermin wurden nun die Jacken offiziell übergeben. Ein großer Dank gilt folgenden Unternehmen:

- Kältebär Klimatechnik
- Raiffeisenbank Pischelsdorf-Stubenberg
- Gasthaus Bambi Reichendorf
- Landring Weiz Sanitär&Energie

Danke für die Unterstützung, ohne Euch wäre diese Einkleidung nicht möglich.

» mehr | » 12.07.2017


Feuerwehrjugendleistungsabzeichen
Feuerwehrjugendleistungsabzeichen „Ein starkes Stück Freizeit“ - Unter diesem Motto standen auch im heurigen Sommer die Tätigkeiten unserer Feuerwehrjugend.

Im Konkreten hieß das, die Teilnahme an diversen Feuerwehrjugendleistungsbewerben zum Erreichen der begehrten Leistungsabzeichen.

Um dieses Ziel zu erreichen wurden auch heuer wieder viele Übungen zur Vorbereitung durchgeführt, wobei immer noch Spaß, Sport und Kameradschaft im Vordergrund standen.

Beim Landesfeuerwehrjugendleistungsbewerb in Judenburg konnte mit dem 108 Rang in Bronze und dem hervorragenden 16 Rang in Silber, die Leistungsabzeichen in Silber von JFM Ecker Fabian und JFM Fuchs Marvin erreicht werden.

Weiters unterstützte JFM Liebeg Tanja, sie sprang im letzten Moment für einen ausgefallenen Kameraden ein, die FF Neudorf/Großpesendorf und FF Rohrbach am Kulm bei deren Jugendgruppe.

Wir gratulieren unserer Jugend nochmals zu den erreichten Abzeichen und bedanken uns für ihren hervorragenden Einsatz um das Feuerwehrwesen. Mögen noch viele Jahre folgen.

Im speziellen bedanken wir uns auch bei den Kameraden der FF Gersdorf a. d. Feistritz, für die sehr gute Zusammenarbeit bei der zusammengesetzten Gruppe.


» mehr | » 10.07.2017


Toller Erfolg beim LLB in Judenburg
Toller Erfolg beim LLB in Judenburg Rund 360 Feuerwehr Wettkampfgruppen kämpften beim 53. Landesleistungsbewerb im Judenburg um Meter und Sekunden. Perfektes Sommerwetter und ideale Bewerbsbedingungen ließen die Herzen der Wettkämpfer höher schlagen. Unsere Gruppe ging zuversichtlich an den Start und konnte einen tollen Erfolg einfahren.

Im Bronze Durchgang lief es recht gut, doch ein grober Schnitzer beim Leinelegen kostete einiges an Zeit. Mit der Angriffszeit von 36,04 sind wir zwar nicht ganz zufrieden doch es reichte mit dem Staffellauf in 55,16 Sek. zum 8. Gesamtrang und der begehrten Quali für den Bronze Parallelbewerb. Für den Silberangriff waren wir aufgrund der letzten Trainingsleistungen sehr zuversichtlich. Doch auch hier gelang uns kein reibungsloser Angriff. Ein zumindest fehlerfreier Durchgang in 45,36 und der Staffellauf in 54,82 brachte uns auf Rang 9. Nichtsdestotrotz ein passables Ergebnis. Hier profitierten wir vom nicht Teilnehmen der Auersbacher, somit war auch in Silber die Teilnahme am Parallelbewerb fix. In beiden Parallelbewerben schafften wir es Top Leistungen umzusetzen. In Silber stoppten wir nach fehlerfreien 39,68 Sek. und somit Rang 3. In Bronze verbesserten wir unsere persönliche Bestzeit auf gute 32,80 Sek., auch Rang 3. Für uns das beste Abschneiden bei einem Landesbewerb.


» mehr | » 27.06.2017


Aktionstag "Kinderpolizei"
Aktionstag Unter dem Titel "Kinderpolizei" lud die Polizeiinspektion Pischelsdorf am 21.06.2017 die 3. und 4. Klassen der Volksschulen im Kulmland zur Oststeirerhalle nach Pischelsdorf. Zusammen mit den Feuerwehren im Abschnitt Pischelsdorf, dem Rotem Kreuz und der Hundestaffel des Samariterbundes wurde den Kindern die Arbeit der verschiedenen Einsatzorganisationen nahegelegt.

Ein großer Dank gilt den Polizeibeamten, den Lehrern aber auch dem Roten Kreuz Pischelsdorf, der Rettungshundestaffel und den Freiwilligen Feuerwehren des Abschnittes. Gratulation zu dieser tollen Veranstaltung für unsere Jugendendlichen.

» mehr | » 26.06.2017


85er Geburtstag EHLM Kulmer Richard sen.
85er Geburtstag EHLM Kulmer Richard sen. Vor kurzem konnte EHLM Kulmer Richard sen. seinen 85. Geburtstag feiern. Zu diesem Anlass wurde die Feuerwehr zu einer gemütlichen Feier zum Buschenschank Kulmer Richard eingeladen. Für seine verdienstvolle Tätigkeiten in der Feuerwehr Reichendorf, übergab HBI Andreas Reiter den heiligen Florian als Geschenk als Dankeschön und wünscht ihm für die weiteren Lebensjahre viel Glück und Gesundheit sowie noch viel Freude im Feuerwehrdienst mit seinen Feuerwehrkameraden.

» mehr | » 23.06.2017


Bereichsbewerb in Markt Hartmannsdorf
Bereichsbewerb in Markt Hartmannsdorf Der Bereichsleistungsbewerb Weiz, veranstaltet von der FF Markt Hartmannsdorf ist wieder Geschichte. Die Top Bewerbsbedingungen und das perfekte Wetter wurde von vielen Gruppen als letzte Vorbereitung für den Landesbewerb in Judenburg genutzt.

Im Bronze Durchgang stoppten wir die Zeit nach einem kurzen Steher beim Kuppeln nach 35,09 Sek., mit der Staffellaufzeit von 56,89 platzierten wir uns in der Bereichswertung auf dem 3. Rang. In Silber gelang uns mit 37,54 die 2. beste Silberzeit des Tages. Leider fassten wir 10 Fehlerpunkt aus und zusätzlich 5 Fehler beim Staffellauf. Am Ende Rang 8.

Trotz dem starken Teilnehmerfeld schafften wir den Einzug in den Parallelbewerb der besten 9 Gruppen. Mit einer Angriffszeit in 34,84 Sek. gelang uns die Qualifikation fürs Finale. Mit unserer neuen persönlichen Bestzeit von 32,96 Sek. konnten wir uns den Sieg vor Kleinfrannach und Baumgarten sichern. Ein perfekter Bewerbstag ging somit vorüber und wir reisen voll motiviert zum Landesbewerb an.

Ergebnisliste


» mehr | » 19.06.2017


Bereichsbewerb Auersbach
Bereichsbewerb Auersbach Beim Bereichsfeuerwehrbewerb in Auersbach konnten wir einige gute Leistungen abrufen und belegten sowohl in der Bronze als auch der Silber Steiermark Wertung den 2. Rang. Weiters schafften wir im Parallelbewerb den 4. Rang und im Kuppelbewerb den 5. Rang.

Bei strahlendem Sommerwetter und Top Bedingungen stoppten wir nach einem zufriedenstellendem Bronzelauf die Stoppuhr nach guten 34,07 Sek. Beim ersten Staffellauf der Saison überquerten wir nach 55,92 Sek. die Ziellinie. Die guten Trainingsleistungen stimmten uns auch für den Silberlauf zuversichtlich. Mit einem Angriff in 42,89 Sek. sind wir zwar nicht ganz zufrieden, aber fehlerfrei ist positiv. Beim Staffellauf steigerten wir uns auf 54,59 Sek. Leider verletzte sich unser 5er beim Lauf. Nach einer kleinen Umstellung kuppelten wir beim Kuppelcup die zwei guten Zeiten von 17,05 und 17,62 Sek. Im abschließenden Parallelbewerb der besten 6 hatten wir mit 35,53 leider keine Chance aufs Stockerl. Mit der Zeit sind wir aber, trotz anderer Aufstellung zufrieden. In Summe ging ein guter Bewerbstag für uns zu Ende. Zu erwähnen ist die Tagesbestzeit der Hausherrn mit 30,15 Sek., sowie der Tagessieg in allen Kategorien der Kleinfrannacher Kameraden.

Ergebnisliste

» mehr | » 06.06.2017


Nachruf HFM August Sailer
Nachruf HFM August Sailer Mit tiefer Trauer geben wir bekannt, das unsere geschätzter Kamerad HFM August Sailer am 27 Mai 2017 im 90. Lebensjahr von uns gegangen ist. August war unser ältestes Feuerwehrmitglied, er hätte heuer seine 70 jährige Mitgliedschaft gefeiert.
In seiner aktiven Zeit war er, soweit es im möglich war, immer für die Feuerwehr da und half Tatkräftig bei allen Tätigkeiten und Übungen mit.
Am Donnerstag, den 1 Juni um 14 Uhr geleiten wir unseren Kameraden zu seinem letzten Dienst. August wird uns immer in Ehrender Erinnerung bleiben.

» mehr | » 29.05.2017


75er Geburtstag Pillhofer Ferdinand
75er Geburtstag Pillhofer Ferdinand Vor kurzen feierte HFM Pillhofer Ferdinand seinen 75. Geburtstag. Zu diesen Anlass gratulierte auch die FF Reichendorf recht Herzlich und lud das Geburtstagskind ins Feuerwehrhaus ein. Für seine verdienstvolle Tätigkeiten in der Feuerwehr Reichendorf, übergab OBI Prem Thomas ein Geschenk als Dankeschön und wünscht ihm für die weiteren Lebensjahre viel Glück und Gesundheit sowie noch viel Freude im Feuerwehrdienst mit seinen Feuerwehrkameraden.

» mehr | » 25.05.2017


Bärentrophy in Schäffern
Bärentrophy in Schäffern Bereits zum 2. Mal veranstalteten die Kameraden der FF-Schäffern die Bärentrophy, ein Parallelbewerb ohne Staffellauf in Silber und Bronze. Das Besondere an diesem Bewerb ist die Kombinationswertung mit der auch alle 2 Jahre statt findenden Hochschwabtrophy der FF St. Ilgen.

Unser Bronze Angriff in 35,32 inkl. 5 Fehler reichte nicht für den Aufstieg der besten 9. Der Angriff in der Hoffnungsrunde mit guten 33,16 Sek. hätte gereicht, wären da nicht die 10 Fehler passiert. Trotzdem sind wir mit den beiden Zeiten zufrieden und dem 6. Rang in der Steiermark Wertung.

In Silber kämpfen wir uns mit drei 41 ziger Zeiten bis ins Halbfinale vor. Dort gelang uns mit 38,54 zwar eine super Zeit doch die zusätzlichen 25 Fehler waren zuviel für einen Aufstieg. Auch hier gelegten wir den 6. Rang in der Stmk. Wertung.

In Summe ein gelungener erster Freiluftbewerb der perfekt organisiert und moderiert wurde.


» mehr | » 17.05.2017


Einsätze

08.09.2017 - 17:34 Uhr:
T03 Verkehrsunfall (Bergung, Binden v. Betriebsmittel)


31.08.2017 - 20:00 Uhr:
T01 sonstige Hilfeleistung/ Gerätebeistellung


31.08.2017 - 18:54 Uhr:
T04 Auspumparbeiten


28.08.2017 - 18:00 Uhr:
T01 sonstige Hilfeleistung/ Gerätebeistellung


24.08.2017 - 20:30 Uhr:
T01 sonstige Hilfeleistung/ Gerätebeistellung


24.08.2017 - 16:00 Uhr:
T01 sonstige Hilfeleistung/ Gerätebeistellung


© 2007 Freiwillige Feuerwehr Reichendorf