Übersicht 
pixel_trans pixel_trans pixel_trans
Highlight for album: Osternestsuchen 2010
Osternestsuchen 2010
Bei herrlichem Frühlingswetter mit Sonnenschein veranstaltete die FF Reichendorf am Karsamstag wieder, das bei allen Kinder sehnsüchtig erwartende, Osternestsuchen im Gemeindezentrum.
So waren auch heuer wieder viele Kinder mit Ihren Eltern gekommen und natürlich hat der Osterhase für jedes Kind ein Packerl vorbeigebracht. Die FF Reichendorf bedankt sich hiermit bei den zahlreichenden Besuchern und wünscht allen ein frohes Osterfest!

Angelegt am 03.04.2010, letzte Änderung am 15.02.2013. Dieses Album enthält 35 Elemente
This album has been viewed 909 times since 03.04.2010.
pixel_trans pixel_trans pixel_trans
Highlight for album: Kuppelcup in Baumgarten
Kuppelcup in Baumgarten
Ein tolles und erfolgreiches Wochenende geht für die WKG Reichendorf zu Ende. Mit dem 7. Rang in Baumgarten ist es uns gelungen unsere gute Form zu bestätigen.
In Baumgarten angekommen erwarteten uns bereits am Parkplatz soviele Feuerwehrautos wie nie in den Jahren zuvor. Trotz der fast 60 Gruppen und dem begrenzten Platz ist des den Baumgartnern wieder gelungen für einen reibungslosen und fairen Ablauf zu sorgen (Gratulation!).
Bereits beim Blick auf die Anmeldeliste war uns klar, dass dies ein Bewerb auf höchstem Niveau, mit spitzen Zeiten und einer sehr niedrigen Qualifikationszeit werden wird. Unser Ziel unter die ersten 16 zu kommen war daher bodenständig und ehrgeizig zugleich.
Unsere Vermutungen waren berechtigt. Es galt eine Zeit von 18,12 zu unterbieten um sich für die schnellsten 16 zu qualifizieren. Im ersten Antreten gelang uns das nicht. Im zweiten Grunddurchgang und einer Zeit von 16,68 taten wir das dann doch klar. In Baumgarten geht es nach dem Grunddurchgang nicht im KO Modus weiter, sondern die schnellsten 8 Zeiten qualifizieren sich. In diesem Druchgang teilten wir die Bahn mit Bischoffeld. Mit einer Zeit von 16,20 setzen wir uns sogar auf die Spitze des Achtelfinales. Nun waren nur noch die schnellsten 8 übrig. Wieder sollten die 4 schnellsten weiter kommen. Es galt die unglaubliche Zeit von 16,08 zu unterbieten um dies zu erfüllen. Uns war klar, dass wir dafür einen perfekten Lauf auspacken müssten. Dies ist uns leider nicht gelungen. 18,66 sind zwar nicht schlecht aber doch deutlich zu wenig. Am Ende bedeutete dies den 7 Rang für uns. Wir sind wieder voll zufrieden mit unserem Abschneiden. "Kleines" Detail am Rande, vier Wettkämpfer aus Gruppe I haben am Vormittag das ASLP in Silber bestanden. Dies rückt den 7. Rang für uns noch etwas mehr ins Rampenlicht.

Den Sieg holte sich übrigens die überragente Gruppe aus Thal vor Gleichenbach und Klingenbach, die sich eindrucksvoll zurückmeldeten. Alle drei haben 15er Zeiten gezeigt und stehen verdient am Stockerl.

Angelegt am 28.03.2010, letzte Änderung am 22.06.2011. Dieses Album enthält 9 Elemente
This album has been viewed 390 times since 28.03.2010.
pixel_trans pixel_trans pixel_trans
Highlight for album: Atemschutz-Leistungsabzeichen in Silber
Atemschutz-Leistungsabzeichen in Silber

Angelegt am 28.03.2010, letzte Änderung am 22.06.2011. Dieses Album enthält 12 Elemente
This album has been viewed 602 times since 28.03.2010.
pixel_trans pixel_trans pixel_trans
Highlight for album: Jahreshauptversammlung 2010
Jahreshauptversammlung 2010

Angelegt am 23.03.2010, letzte Änderung am 18.12.2011. Dieses Album enthält 15 Elemente
This album has been viewed 555 times since 23.03.2010.
pixel_trans pixel_trans pixel_trans
Highlight for album: Start in die Bewerbssaison 2010 - Kuppelcup Aschau
Start in die Bewerbssaison 2010 - Kuppelcup Aschau
Nicht nur der Winter neigt sich dem Ende, sondern auch die bewerbsfreie Vorbereitungszeit ist mit dem Kuppelcup in Aschau für uns zu Ende. Wieder machten wir uns mit 2 Gruppen auf den Weg ins Burgenland. Wie gewohnt erwarteten uns faire Bedingungen bei den „Aschauern“.

Gruppe II: ging als erstes in den Grunddurchgang. 21,17 und 21,25 waren das Ergebnis. Trotz einiger kleiner Probleme zwei konstante Zeiten und eine klare Steigerung zum Vorjahr. Nichtsdestotrotz hat es nicht für die Finalrunde gereicht. Für den ersten Bewerb aber eine tolle Leistung.

Gruppe I: mit 21,92, nachkuppeln und Probleme am Saugkopf ist unser erster Lauf klar in die Hosen gegangen. Auch der zweite war mit 20,07 nicht das Gelbe vom Ei und reichte gerade um als 16. in die 1. KO-Runde zu rutschen. Dort trafen wir auf die FF Grossau, mit 15,84 dem Schnellsten aus dem Grunddurchgang. Unser Motto für diese Begegnung „Alles oder Nichts“ ging voll auf und setzten uns mit einer Zeit von 17,95 durch. Unser nächster Gegener war die FF Teesdorf. Hier wurde es wieder knapper denn mit 18,00 waren wir nur hauchdünn schneller als die Teesdorfer, die mit 18,67 arbeiteten. Im Halbfinale wartete die FF-Lebenbrunn auf uns. Nicht irgend jemand im Bewerbsgeschehen. Hier gelang uns mit 16,82 erstmals an diesem Tag ein perfekter Lauf und so gelang uns der Sprung ins Finale.
Die FF- Thal, ein harter Brocken wartete dort auf uns. Uns war klar nur ein fehlerloser Lauf würde genügen. Am Ende leuchtete die 17,09 auf unserer Anzeigetafel. Nicht schlecht doch mit 16,28 zogen die Thaler klar an uns vorbei. Für uns jedoch ein tolles Finale und ein super Auftakt. Wir haben den 2. Rang gewonnen und nicht der 1. verloren.

Angelegt am 14.03.2010, letzte Änderung am 18.12.2011. Dieses Album enthält 8 Elemente
This album has been viewed 417 times since 14.03.2010.

Powered by Gallery Version 1 RSS